Rat & Hilfe – Informationen und Unterstützung rund ums Hören

Informationen und Unterstützung rund ums Hören

Informationen für Schwerhörige

Deutscher Schwerhörigenbund e. V. (DSB)

Beratungsstellen im Saarland:

DSB-Landesverband Saarland e.V.
Beratungsstelle für Schwerhörige und Ertaubte
im Tinnitustherapie- und Hörzentrum (TTHZ)
Stummstr. 1
66538 Neunkirchen/Saar

Tel. +49 (0)6821 140440
Fax +49 (0)6821 14044
e-Mail SeidlerFaTTHZ@aol.com
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Ansprechpartnerin: Birgit Seidler-Fallböhmer

Deutscher Schwerhörigenbund - Ortsverein Neunkirchen e.V.
Beratungsstelle für Schwerhörige und Ertaubte

Praxis Dr. Seidler
Stummstr. 1
66538 Neunkirchen/Saar

Tel. +49 (0)6821 22020
Fax +49 (0)6821 27020
e-Mail DSBSaar@aol.com
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Ansprechpartner Dr. Harald Seidler, Soraya Ohm

Dolmetscherdienste im Saarland

Dolmetscherzentrale für hörbehinderte Menschen im Saarland

Vermittlung von staatlich geprüften Dolmetscherinnen für deutsche Gebärdensprache, Kommunikationshelferinnen und Schriftdolmetscherinnen
Integrationsfachdienst der Saarland Heilstätten GmbH
Großherzog-Friedrich-Str. 11
66111 Saarbrücken

Tel. +49 (0)681 3891254
Fax +49 (0)681 3891211
e-Mail info@dolmetscherzentrale-saarland.de

Informationen für Gehörlose

Deutscher Gehörlosen-Bund e. V. 

Beratungsstellen im Saarland

Landesverband der Gehörlosen Saarland e. V.
Vorsitzende: Petra Krämer

e-Mail petra.kraemer@lv-gl-saarland.de
www.lv-gl-saarland.de

Gehörlosenschulen im Saarland und in Rheinland-Pfalz

Ruth-Schaumann-Schule
 
Staatliche Förderschule mit überregionalem Förderzentrum Hören und Kommunikation
Dillingerstraße 69
66822, Lebach
Tel. +49 (0)6881 928-311
Fax +49 (0)6881 928-309
e-Mail Sekretariat@hoerbehindertenschule-lebach.de

Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule
Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige
Am Trimmelter Hof 201
54296 Trier
Tel. +49 (0)651 91035-0
Fax +49 (0)651 91035-34
e-Mail: whc@whc-schule-trier.de

Schriftdolmetscher helfen beim Hören

„Wir hören und schreiben für Sie“ – unter diesem Motto bieten die "Schriftdolmetscher Saarland" hörgeschädigten Menschen Hilfe und Unterstützung bei der Kommunikation an.

Dieses Angebot ist für alle Hörgeschädigten von Interesse, die beispielsweise als Schwerhörige oder Spätertaubte die alternative Kommunikationshilfe „Gebärdensprache“ nie oder nur rudimentär erlernt haben.

e-Mail info@schriftdolmetscher-saar.de
Tel. + 49 (0)6834/7 79 65 05
oder +49 (0)176/50 22 82 81

Beratung für Menschen mit Behinderungen
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Christa Rupp
Landesbeauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Kirchengemeinden im Saarland mit Induktionsanlagen

Kirchengemeinde Gersweiler-Klarenthal, Saarbrücken, auch Gottesdienste in DGS zu besonderen Anlässen

Pfarrkirche St. Eligius, Völklingen

Kath. Kirchengemeinde Sankt Peter, Bous

Informationen zur Gebärdensprache

Gebärdensprachkurs im Saarland

Katholische Erwachsenenbildung Bous
Termine und weitere Auskünfte
Gertrud Ahr Tel. +49 (0)6834 48387
Ulrike Guldner Tel. +49 (0)6831 965696
e-Mail gebaerdensprache.bous@gmx.net

HörBIZ Trier
In der Olk 23
54290 Trier
Tel. +49 (0)651 9944085
Fax +49 (0)651 9944086
e-Mail info@hoerbiz-trier.de

Fernsehen im Saarland mit Untertitelung

Die wichtigste regionale Informationssendung im Saarland, der „aktuelle bericht“, wird täglich mit einer Live-Untertitelung ausgestrahlt. Im „aktuellen bericht“ können sich gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer werktäglich um 19:20 Uhr und am Wochenende und an Feiertagen um 19:45 Uhr über das regionale Geschehen umfassend informieren. Auch für andere beliebte Sendungen im SR Fernsehen können Untertitel über die Videotextseite 150 zugeschaltet oder als digitale Untertitel auf der Fernbedienung aktiviert werden. Selbstverständlich sind die Untertitel der Sendungen auch in der SR-Mediathek abrufbar.

Darüber hinaus ist das Online-Angebot des Saarländische Rundfunk auf sr.de barrierearm gestaltet. Menschen mit Sehbehinderung können sich Textgröße und Kontraste nach ihrem Bedarf einstellen oder sich Texte vorlesen lassen bzw. die Textnachrichten anhören. Auf sr.de  finden sich zudem die „Nachrichten in einfacher Sprache“ http://www.sr.de/nachrichten-einfach für Menschen mit Leseschwäche, Migranten und Nutzer ohne Beeinträchtigung, die sich einen schnellen Nachrichtenüberblick verschaffen wollen.

 Weitergehende Informationen zur Barrierefreiheit der SR Programme auf: www.sr.de/barrierearm

Studieren mit Behinderung

Nützliche Apps für Menschen mit Hörschädigung

Sie sind hier